Historie Marktstraße 59

An dieser Stelle möchten wir über die Historie des Objekts Marktstraße 59 informieren, welches wir im Jahre 2008 aus der Familie übernommen haben.

 

  • 1956 die Witwe Käthe Saßmann, geb. Schwarz (Großmutter des heutigen Eigentümers) baut an das elterliche Haus (Marktstraße 61) ein weiteres Einfamilienhaus an, um es für sich und Ihre Söhne zu nutzen. Der Großvater Gerhard Saßmann war am 30.01.1945 in Italien gefallen.
  • 2008 verstirbt Käthe Saßmann und der Enkel Frank Saßmann übernimmt das Haus, um es - wie auch das Nachbarhaus - als Studentenwohnung zu vermieten.
  • 2013 wird der bisherige Holzbalkon aufwändig und komplett in Edelstahl saniert.
  • 2017 der Ausbau des Dachgeschosses beginnt. Dort wird eine moderne Ferien- bzw. Gästewohnung entstehen.